Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start

NEWSFLASH

LOCKDOWN:

  • Kultusminister Tonne: „Sollten die Voraussetzungen stimmen und die Inzidenzwerte weiter sinken, streben wir unter Beachtung der Bund-Länder-Gesprächen im März an, wieder deutlich mehr Schülerinnen und Schüler in die Schulen zu holen. Wir planen, im März alle Schulen im Wechselunterricht nach Szenario B laufen zu lassen.
    Quelle: Pressemitteilung (11.02.2021)
  • Wenn die Inzidenzwerte in der Folge weiter absinken, soll nach den Osterferien im April der inzidenzbasierte Stufenplan gelten.

AKTUELL:

  • Neue Briefe des Kultusministers (11.02.2021) und den 10-Punkte-Plan finden Sie in der Rubrik Materialien und Briefe.

CORONA-UPDATES:

  • Leider steigt der I-Wert in der Region anhaltend.
  • I-Wert für die Region Hannover (01.03.2021): 107,6.
  • I-Wert für Lehrte (01.03.2021): 166,6.

OFFIZIELLE ZAHLEN:

  • Niedersachsen: LINK.
  • Region Hannover: LINK
  • Deutschland: LINK

ALLGEMEINES:

  • Sollte Ihr Kind Kontakt zu einer positiv getesteten Person oder einem K1-Kontakt gehabt haben, melden Sie sich bei uns.
  • Bitte informieren Sie uns ebenfalls, wenn bei Ihnen oder Ihren Kindern Symptome auftreten, damit wir so schnell wie möglich handeln können.
  • Nehmen Sie die Situation ernst, passen Sie auf sich und Ihre Familie auf und beschränken Sie Ihre Kontakte.

Neue Stufen-Regelungen

Das könnte wohl der neue Corona-Stufenplan für die Schulen in Niedersachsen werden (Der Plan befindet sich jedoch derzeit noch in der Abstimmung):

  • Stufe 1: Geringes Infektionsgeschehen (7-Tage-Inzidenz unter 10):
    Schulen Präsenzunterricht, teilweise Maskenpflicht
  • Stufe 2: Erhöhtes Infektionsgeschehen (7-Tage-Inzidenz zwischen 10 und 25):
    Schulen Präsenzunterricht, teilweise Maskenpflicht
  • Stufe 3: Hohes Infektionsgeschehen (7-Tage-Inzidenz zwischen 25 und 50):
    Schulen Präsenzunterricht, Maskenpflicht, Wechselunterricht bei Corona-Betroffenheit
  • Stufe 4: Starkes Infektionsgeschehen (7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100):
    Schulen Wechselunterricht, Maskenpflicht, Homeschooling bei Corona-Betroffenheit
  • Stufe 5: Sehr starkes Infektionsgeschehen (7-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 200):
    Grundschulen und Abschlussklassen Wechselunterricht, weiterführende Schulen Homeschooling, teilweise Maskenpflicht
  • Stufe 6: Eskalierendes Infektionsgeschehen (7-Tage-Inzidenz über 200 / R-Faktor über 1,2):
    Schulen: Homeschooling

Materialien und Briefe

Corona-Links



Chromebook-Einführung

.

Die Schule hat gemeinsam mit der Elternvertretung und der Schülervertretung entschieden, dass zum Schuljahresbeginn 2020/21 Chromebooks als mobile Endgeräte eingeführt und Eltern-finanziert angeschafft werden sollen.


Schulsozialarbeit

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

trotz der aktuellen Situation und den Vorkehrungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona Virus bieten wir allen Eltern und Kindern jederzeit die Möglichkeit für Beratung und Unterstützung.
Sie erreichen die Schulsozialarbeit am besten per E-Mail: christina.otto [«at/@»] oberschule-lehrte.de

Mehr Informationen zur Schulsozialarbeit an der Oberschule finden Sie hier: SCHULSOZIALARBEIT


Überblick Oberschule

KontaktFr. Telschow-Don (Schulleitung)
05175-954878
oberschule@lehrte.de
OrganisationSchulzeiten:
Offene Ganztagsschule = freiwillige Teilnahme an den AGs am Nachmittag
08:15-13:25 Uhr: Unterrichtszeit
13:25-13:55 Uhr: Mittagspause
13:55-15:25 Uhr: Ganztagsangebote (=AGs, Förder, EVA)
Details zum Schultag

Schulaufbau:
Jg. 5 → Wir holen die Kinder ab, wo sie stehen
Jg. 6 → Zweite Fremdsprache (Französisch oder Wahlpflichtskurse (WPKs)
Jg.7-10 → Unterricht in einem Haupt- und Realschulzweig
Infografik zum Aufbau der Schule
EssensangeboteCafeteria (in den Pausen, Mo-Do auch in der Mittagspause) → Infos
Mensa (in der Mittagspause) → Infos
Schülerzahlca. 140, derzeit 3 Jahrgänge:
Jahrgang 5 (= 2 Klassen);
Jahrgang 6 (= 3 Klassen);
Jahrgang 7 (= 3 Klassen - 2 Realschul-Klassen & 1 Hauptschul-Klasse)
Fremdsprachen→ Englisch ab Klasse 5
→ Französisch ab Klasse 6 (frei wählbar)
AbschlüsseAn der Oberschule können alle Abschlüsse erworben werden, die bis zum Ende von Klasse 10 vergeben werden.
nach Klasse 9:
Hauptschulabschluss
nach Klasse 10:
Sekundarabschluss I Hauptschule
Sekundarabschluss I Realschule
Erweiterter Sekundarabschluss I (Zugang zur gymnasialen Oberstufe)
Details zu den Schulabschlüssen
Schwerpunkte→ Förderung des selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitens,
→ Arbeiten und Lernen mit digitalen Medien,
Projektschule: Arbeiten mit dem Chromebook als digitalem Endgerät.
→ Jahrgangsübergreifender Unterricht in 5 und 6
→ Schwerpunkt in 5 & 6: Diagnostik & Training,
→ Schulzweigbezogener Unterricht ab Jahrgang 7 (Haupt- und Realschulzweig),
→ Berufsorientierung ab Jahrgang 7,
→ Profilbildung (RS)/berufspraktischer Unterricht (HS) ab Jahrgang 9
BesonderheitenSchule im Aufbau:
→ (Dadurch) Gestaltungsspielräume anhand der Schülerinteressen.
→ Viele Mitwirkungs-Möglichkeiten bei der Ausgestaltung des Schulprofils.
Die Oberschule lernt digital:
→ Kinder arbeiten mit ihrem eigenen (elternfinanzierten) Chromebook.
→ Der Unterricht wird durch ein digitales Lern-Management-System (LMS) ergänzt.
→ Das erleichtert auch das Lernen und Arbeiten von zu Hause.
→ Schulbücher werden als E-Book eingesetzt.
→ Dadurch können sie von überall aus dem Internet abgerufen werden.
→ Offline stehe sie außerdem in der App (Android, IOS) zur Verfügung.
Haupt- und Realschule unter einem Dach:
→ Gemeinsamer Unterricht in Klasse 5 & 6.
→ Haupt- und Realschulklassen ab Klasse 7.
→ Schwerpunkt Hauptfachunterricht in der Hauptschule.
→ Größeres Wahlpflichtkursangebot inkl. Französisch in der Realschule.
Berufsorientierung ist einer unserer Schwerpunkte:
→ In der Hauptschule ab Klasse 7.
→ In der Realschule ab Klasse 8.
→ Werkzeuge: Potentialanalysen, Praktika, Beriebserkundungen, u.v.m.
→ Schritt für Schritt Vorbereitung auf den Übergang zum Berufsleben.
Schulorganisation und Unterrichts-Schwerpunkte:
→ Doppelstundenmodell.
→ Hausaufgabenhilfe.
→ Klassenlehrteams.
→ Regelmäßige Einbeziehung außerschulischer Lernorte.
Zusätzliche Bonus-Punkte:
→ Kleine und übersichtliche Schule im Grünen.
→ Große Nähe zwischen Lernenden, Lehrkräften und Eltern
SchulsozialarbeitUnsere Schulsozialarbeiterin Frau Otto berät Sie und Ihre Kinder gern bei folgenden Fragen und Themenbereichen:
→ Prävention
→ Beratung und Einzelfallhilfe
→ Krisenintervention
→ Berufsorientierung
→ Vermittlung zu externen Beratungsstellen
→ … (u.v.m.)
InklusionSchülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung (BASU) im Bereich Lernen, Sprache, sozial-emotionale Entwicklung & geistige Entwicklung werden an unserer Schule inklusiv beschult.
Darüber hinaus erhalten sie zusätzliche Förderangebote durch unsere Förderschullehrerin Frau Decker.
AG-AngebotAngebote orientieren sich an den Schülerinteressen;
z.B. Ukulele, Sport-AGs, Kochen, Wald-Werkstatt, Musical, Textil, Kunst & Design, Deutsch, Hörmedien o.Ä.
DownloadsKlicken Sie hier: DOWNLOADS


Auch wenn kein Unterricht stattfindet,… das Internet ist voll mit tollen Lern-Beiträgen:


Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
start.txt · Zuletzt geändert: 2021/03/01 20:57 von sz